Aktivitäten der Zoofreunde e.V.

Ob regelmäßige Studienfahrten in Zoos oder ähnlichen Instituten, oder Unterstützungen für den Saarbrücker Zoo.

Hier kann man die Aktivitäten des Vereins "Freunde des Saarbrücker Zoo e.V." verfolgen.

Helmkasuar und Muntjaks

Leider ist dieser nördliche Zipfel des Zoogeländes für Besucher nicht mehr zugänglich. Er ist jetzt nur noch unserem Helmkasuar „ Stevie“ und den beiden kleinen asiatischen Hirschen, den Mundjaks vorbehalten.

Mit dem neuen Stall in diesem Gehege wurde eine Gastherme installiert, die auch das Asienhaus mitbeheizen kann. Diese Maßnahme hilft dem Zoo Energiekosten einzusparen, da die alte Elektroheizung zu viel Strom verbraucht hatte.

Die Gesamtkosten der Anlage mit der energetischen Sanierung des Asienhauses betragen 350.000,- Euro .  Das Land hat sich mit 95.000,- Euro beteiligt und vom Unternehmen ZF Friedrichshafen kam eine stolze Spende von 30.000,- Euro hinzu.

Einweihung der neuen begehbaren Außenanlage für Kattas und neues Gehege für Kasuar und Muntjaks

Bei etwas windigem, aber doch beständigem Wetter konnten beide Gehege offiziell durch unsere Oberbürgermeisterin Charlotte Britz übergeben werden. Die liebevoll und naturgestalteten Gehege wurden bereits im Herbst letzten Jahres fertiggestellt und die Tiere fühlen sich darin sichtlich wohl.

Vom neugestalteten Vorplatz erreicht man über eine Schleusentür die begehbare Anlage der Kattas. Die Gruppe umfasst 10 erwachsene Tiere sowie ein Jungtier. Es ist beeindruckend, wie man diese zutraulichen Tiere so hautnah erleben kann.

Das Gehege mit der Zugangsbrücke und der Gestaltung des Umfeldes hat insgesamt 230.000,- Euro gekostet. Davon hat das Land 90.000,- Euro beigesteuert. Wir Zoofreunde konnten 6.146,- Euro beisteuern, wobei eine Spende über 1.000,- Euro  von unserer kürzlich verstorbenen Frau Moog hierin beinhaltet war.