Die neue große Fördermaßnahme

Das derzeitige Seehundbecken aus dem Jahre 1967 hat ausgedient. Die Tiere sind in ihr neues  Quartier umgezogen, und aus dem alten Seehundbecken wird eine attraktive Anlage für südamerikanische Humboldt-Pinguine.

Etwa 60.000 € wird das Gehege voraussichtlich kosten. Diese Summe versuchen wir aufzubringen- die bisher größte Herausforderung für uns.
"Paulchen", der süße  Plüschpinguin und unser Maskottchen, hilft uns beim Sammeln. Er ist an der Zookasse oder direkt bei uns zu kaufen und kostet nur 8 €.

Ihm zur Seite steht "Paul" - lebensgroß (45cm) und lebensecht. Die Gussform wurde für uns von dem Saarbrücker Künstler Frank Schneider geschaffen.
Abgüsse davon in Polymergips oder Betonsand können Sie nur bei uns erstehen. Jedes verkaufte Exemplar bringt uns den 60.000 € näher! Die phantasievolle Gestaltung  bleibt dem Käufer selbst überlassen.
Das schönste "Gewand" von Pinguin "Paul" wird von einer Jury ermittelt und gewinnt einen Preis. Deshalb senden Sie uns ein Foto von Ihrem Pinguin "Paul".

Paul für Privatpersonen:
Kunststoff 100 €
Beton       140 €

Paul für Firmen:
Kunststoff 200 €
Beton       220 €

Bemalung nach der Natur (Humboldt-Pinguin) 60 €